top of page

Vogelschar

Heute lasse ich meine Kopf Fragen beiseite und gebe meiner Wahrnehmung und meiner Seele den Raum. Ich sitze am Wegesrand auf einem eingemoosten, trockenen Baumstamm. Die Vögel pfeifen…, zwitschern……, krähen…, zirpen….., rufen, gurren… und krächzen dumpf abwechselnd und miteinander, von allen Seiten über mir in den Ästen und in der Luft. Vor mir liegen viele Holzschnitzel und neben meinen Füssen entdecke ich einen Waldmeister Teppich in voller Rest-Blütenpracht. Zahlreiche Samenstände warten aufs Runterfallen, in die Ferne geweht oder getragen zu werden. Mein Blick schweift auf den Weg und da tanzen, fliegt Blütenstaub vor meinen Augen und singt mit den Vögeln um die Wette.

header.all-comments