top of page

Community

Beitrag aus einer empfohlenen Gruppe:


Tee-Zeit

Jetzt im frühen Frühjahr wo alles voll in der Blüte steht und die jungen Triebe sich zeigen, ist es Sammelzeit für das Trockengut. Mein Herz geht auf, wenn ich jetzt über die Felder und durch die Wälder streife. Es gibt fast nichts mehr, das mich nicht anlacht und mit mir nach Hause will. Schon nur der Anblick eines blühenden Apfelbaumes bereitet mir Stunden später noch Freude und tröstet mich, wenn ich emotional aufwühlende Momente erlebe, wie heute mit meinem behinderten Bruder.

Da gehe ich gerne alleine in den Garten und lasse mich von der Pflanzenwelt trösten. Sie lacht mir zu und sie lacht mich an.

Nun ist ein Blech voller Kräuter in meinem Backofen. Ich trockne sie gerne bei 40° und etwas offener Backofentür (mit einer Holzkelle als Zuklappsperre). Erst die grossen Büschel hänge ich im Trockenen, hellen jedoch lichtgeschützten Ort auf, weil mir der Anblick gefällt, wenn sie…

Beitrag aus einer empfohlenen Gruppe:


Die Osterglocken schirmen den Bärlauch ab und läuten den Frühling ein. Was bedeutet dir Frühling? Woran erkennst du ihn in deinem Leben? Gehst du mit den Jahreszeiten mit und erlebst sie auch in deinem Alltag?

Ich habe schon mehrmals im Frühling Neues erschaffen und mich im Herbst von Dingen verabschiedet. Ganz unbewusst. Erst im Moment, wo es so war und eingetroffen ist, sah ich den Zusammenhang. Und das ist nur einer von Vielen, der mir zeigt, dass wir mit der Natur leben sollen, damit es unserem Körper gut geht. Ich sehe noch viel mehr und grössere Zusammenhänge, die ich aus der Natur oder dem natürlichen Denken schöpfe. So stelle ich meine Produkte um und gehe künftig in meinen Live-Treffen auf diesen Sachverhalt ein. Natürlich nicht, ohne dass eine essbare Wildpflanze mit im Spiel ist, denn diese leben mir das Ganze vor. Doch diese stehen nicht mehr im Mittelpunkt der Verarbeitung,…

Beitrag aus einer empfohlenen Gruppe:



Efeu ist keine essbare Wildpflanze und doch möchte ich über sie schreiben, weil sie uns viel Saponine schenkt. Sie macht uns also sauber. Saponine sind Seifenschaumpartikel.

Ich verwende also Efeu nicht in der Küche zum kochen, es ist wirklich ungeniessbar und für den Mensch nicht erträglich, auch die Beeren, aber in der Waschküche wird die Pflanze zum Held! Gibt es nicht ein solches Produkt, namens Held, im Handel zu kaufen? Ich werde gelegentlich schauen, ob pflanzliche Anteile mit im Spiel sind und vielleicht sogar Efeu 😀


Beitrag aus einer empfohlenen Gruppe:

Das Scharbockskraut


Es ist das einzige Kraut in der Familie der Hahnenfussgewächse, das vor der Blüte nicht giftig ist und uns somit zahlreiche Vitamine in den ersten Sonnenstunden im neuen Jahr schenkt!


Es ist ein Kraut von der Hand in den Mund! Also einfach frisch zu sich nehmen, so einige Blättchen, das gibt Power! Es hat reichlich Vitamin C, Saponine und Gerbstoffe in sich. Ab der Blüte dann giftige Alkaloide.


Beitrag aus einer empfohlenen Gruppe:


Kanalweg neben der Linth
Kanalweg

 

So gradlinig kann unser Leben sein! Alles was wir in der Natur entdecken, auch wenn es von Menschenhand gestaltet ist, ist auf unser Dasein übertragbar. Wir sind der Spiegel unserer Welt.

Beitrag aus einer empfohlenen Gruppe:





In der Ausbildung wurde uns gesagt, es sei unklar, warum diese Pflanze behaartes Schaumkraut heisst, doch auf diesem Foto sieht man die Haare deutlich 😀. So entpuppt sich die Natur immer wieder von selbst. Wir müssen nur hinschauen und beobachten!

Beitrag aus einer empfohlenen Gruppe:



Und hier das Rezept:

Tannennadeln-Oxymel – ein Essig und Honiggemisch – das nach der Zubereitung wie ein Sirup getrunken wird und wahre Medizin für den Körper ist. Es stärkt unser Immunsystem! 1 EL Knospen/Jungtriebe/Äste auf 100 ml Auszugsflüssigkeit. 4 Wochen ausziehen lassen, abseihen.

Anwendung: ca. 1 EL pur oder in Wasser gelöst täglich.

K
Beitrag aus einer empfohlenen Gruppe:

Katrin Fries
22. Januar 2024 · hat die Gruppenbeschreibung geändert.

Wer sich für essbare Wildpflanzen interessiert, meinen Online Jahreskurs besucht oder die Podcast Reihe mit den Live-Zoom-Treffen gebucht hat (www.kufurahisana.ch) kann sich hier mit allen Teilnehmer:Innen vernetzen und mir Fragen stellen, die ich schriftlich oder mit einer kleinen Videobotschaft beantworten werde.


Hier entsteht buntes Wissen zu den Energie-Impulsen von essbaren Wildpflanzen

Beitrag aus einer empfohlenen Gruppe:

Herzlich willkommen!

Unsere Welt ist voller Sichtbarem und Unsichtbarem und das führt zu Spannungen und unterschiedlichen Meinungen. Wie können wir uns je verstehen, wenn wir nur immer auf der Suche nach Unseresgleichen sind und uns in unserer Wahrnehmung bestätigen lassen um dann vielleicht auch gemeinsam gegen andere aufzutreten, um sie von unserer Haltung zu überzeugen? Denn in der Gruppe sind wir stark.


Diese Gruppe wird ihrem Namen nicht gerecht. Sie soll keine geschlossene Gruppe sein, wo man sich findet und zugehörig fühlt.

Hier darfst du dich einbringen mit deinen Fragen und Wünschen, um auf einer unpolitisch neutralen Welt, dein Lebensglück mit uns zu teilen, die auch nicht immer nur glücklich sind, aber für sich sagen können, ich habe einen Weg gefunden, der mich bereichert und mir Lebensglück schenkt.