top of page

Wildpflanzenküche für Körper Geist und Seele

Öffentlich·6 Mitglieder




In der Ausbildung wurde uns gesagt, es sei unklar, warum diese Pflanze behaartes Schaumkraut heisst, doch auf diesem Foto sieht man die Haare deutlich 😀. So entpuppt sich die Natur immer wieder von selbst. Wir müssen nur hinschauen und beobachten!


Dieses leckere nach Kresse schmeckende Salatkraut findest du auf humosem Boden auf Wiesen, Wegrändern und dem Waldboden. Ich habe es dieses Jahr üppig auf meinem ehemaligen Kompoststandort. Es ist eine herrliche Salatzugabe und wunderschön fürs Auge in dunkelgrüner Kombination. Z.B. mit dem aktuellen Feldsalat.


Das Grün ist ganzjährig zu ernten und die Blätter und Samen von März bis Juni. Ihre Inhaltsstoffe sind: Senfölglykoside, Mineral- und Bitterstoffe sowie Vitamin C.


Ihr Energiewert ist vielfältig, je nach Jahreszeit und eigenem Thema. Sie hilft körperlich zu entgiften. Fragen an deine geistigen Helfer, deine Innere Stimme oder an dein Höheres Selbst:

- was ist Gift in meinem Leben?

- wo bin ich giftig?

- was vergiftet mein Denken?

- wo kann ich giftig reagieren?


Höre in dich hinein, beobachte dich und dein Umfeld nach dem du dir in einer ruhigen Minute diese Fragen gestellt hast. Bleibst du an einer Frage hängen? Nimm sie mit in die kommenden Wochen und begegne dem Schaumkraut bewusst. Dein Energiefeld klärt und reinigt sich zu all deinen Fragen in diesem Zusammenhang, wenn du mit der entsprechenden Absicht in Verbindung gehst.



Info

Wer sich für essbare Wildpflanzen interessiert, meinen Onlin...